"Französische Testwoche" (20.- 25. März 2017)

16 03 2017

Der offizielle Saisonstart bei PEUGEOT Scooters

Vom 20. bis 25. März findet bei allen teilnehmenden PEUGEOT Scooters-Händlerbetrieben der offizielle Saisonstart statt. Neben der aktuellen Palette des Modelljahres 2017 - u.a. mit dem limitierten Sondermodell Speedfight4 "20 Jahre" zum runden Geburtstag des legendären Sportrollers - steht insbesondere der neue PEUGEOT Metropolis mit ABS im Mittelpunkt.

Französische Testwoche Bild


Pünktlich zum Frühlingsbeginn startet PEUGEOT Scooters unter dem Motto "Französische Testwoche" seine Saisoneröffnungsschau bei allen teilnehmenden Händlern.

Für besonderes Interesse wird dabei sicherlich der neue PEUGEOT Metropolis sorgen, der als 2017er Version mit umfangreichen Änderungen aufwartet und nunmehr bei deutschen Händlern verfügbar ist. Neben einem agileren Kurvenverhalten und einer signifikanten Komfortverbesserung glänzt die Neuauflage mit einer nochmals verbesserten Sicherheitsausstattung (mit ABS, Traktionskontrollsystem).

Ein besonders attraktives Angebotspaket bieten dabei alle teilnehmenden Händler:

Kurzfristige Probefahrtmöglichkeit (insbesondere bei den bundesweit verteilten PEUGEOT Scooters-Testcentern).


Beim Kauf eines Modells…

  Blauer Punkt  Metropolis gibt es einen Zubehörgutschein in Höhe von 250€ bzw. eine NULL-%-Finanzierungsmöglichkeit.
  Blauer Punkt  Django erhält der Kunde ein kostenloses Navigationssystem von Tom Tom (Typ Vio) oder eine NULL-%-Finanzierungsmöglichkeit.
  Blauer Punkt  Kisbee kann das Original-Topcase mit nahezu 50% Nachlaß erworben werden.

Wissenswertes zu PEUGEOT Scooters:
Weltweit in über 70 Ländern mit über 3.000 Händlern vertreten, wird die Marke PEUGEOT Scooters von der indischen Gruppe MAHINDRA (51% Anteil) und der französischen PSA-Gruppe (49%; Peugeot, Citroen, DS) gehalten. Im Jahre 1898 gegründet, ist PEUGEOT Scooters die weltweit älteste motorisierte Zweiradmarke. Meilensteine sind viele wichtige Rennsporterfolge bei traditionsreichen Veranstaltungen - wie z.B. der Gewinn beim Bol d’Or-Rennen und mehrere Geschwindigkeitsrekorde. Die Produktstrategie der Marke liegt im Speziellen auf Innovationen, wie z.B. die Einführung der Kunstoffkarosserie im Rollerbau (1982), der Elektro-Roller (1996) und dem erstmaligen Einbau des ABS-Systems bei 125 ccm-Rollern (2002).

(PMD 16.03.2017)